Die Friedrich-List-Gesellschaft ist eine unternehmernahe, wirtschaftsliberale, parteiübergreifende und deutschen Interessen verpflichtete Denkfabrik

"Durch Wohlstand zur Freiheit"

Fairer Interessenausgleich zwischen Unternehmen und Arbeitern & Angestellten über die Soziale Marktwirtschaft

Wir sind für eine freiheitliche, d.h. wirklich liberale, nationalstaatlich organisierte Wirtschaftsordnung.

Wir sind gegen den nebulösen Neo-Liberalismus, der auf globaler Ebene de-facto-sozialistisch, d.h. totalitär und freiheitsfeindlich wirkt